Die Natur liefert kostenlose Energie.

Nutzen wir sie!

Fußbodenheizung, Erneuerbare Energien, Viega, Fonterra

Flächenheizung & Fonterra Smart Control

Fonterra Smart Control ist dient dazu, Ihre Heizungsanlage energetisch zu optimieren. Speziell dazu gibt es z.B. den Programpunkt "Analyse der Vorlauftemperatur", welcher die Vorlauftemperatur des Systems kontrolliert. Diese sollte natürlich möglichst niedrig sein, um keine Energie zu verschwenden. Bei einer zu hohen Vorlauftemperatur wird aus Energiespargründen das Anpassen der Heizkurve durch einen Fachmann empfohlen.  

Fußbodenheizung & Wärmepumpe

Wärmepumpen nutzen die Energie aus Luft, Wasser oder Erdwärme und wandeln diese in Heizenergie um. Sie belasten unsere Umwelt so mit deutlich weniger CO2-Emissionen. Allerdings arbeiten Wärmepumpen auf einem deutlich geringeren Temperaturniveau, als klassische Öl- oder Gasbrennwertgeräte. Durch den Einsatz einer Fußbodenheizung wird die Wärmepumpe effektiv. Denn eine Fußbodenheizung arbeitet mit einer geringen Vorlauftemperatur von ca. 35°C.

Fußbodenheizung & Solarkollektoren

Bei herkömmlichen Heizkörpern reichen Solarkollektoren in der Regel nicht aus, um ein Haus im Winter zu beheizen. Bei Flächentemperierung, wie z.B. bei einer Fußbodenheizung sieht das ganz anders aus! Auch hier kommt die geringe Vorlauftemperatur einer Flächenheizung zum Tragen. Über die technischen Möglichkeiten informiert Sie Ihr Fach-Installateur.