FAQs

für Fachhandwerker

Montage Fußbodenheizung von Viega

Welche Dämmanforderungen sind bei Fußbodenheizungen zu beachten?

Die Mindestanforderungen nach DIN EN 1264 bzw. EnEV sind zu beachten und einzuhalten.

Kann man hinter einer Wandheizung dämmen? Wenn ja, worauf muss geachtet werden?

Aufgrund der Taupunktverschiebung nach innen ist dies nur bedingt mit einer diffusionsoffenen Dämmung möglich. Dieser Anwendungsfall erfordert größere Fachkenntnis, um zu verhindern, dass feuchte Innenluft hinter die Dämmschicht gelangt und auskondensiert.

Können die Fonterra-Klemmverschraubungen unzugänglich (z.B. unterm Estrich) eingesetzt werden?

Ja, die Fonterra-Klemmverschraubungen dürfen unzugänglich verbaut werden. Jedoch muss dann darauf geachtet werden, dass diese gegen bauliche Beeinträchtigungen geschützt und dementsprechend isoliert werden.

Ist das Muffen der Rohre gestattet?

Antwort:

Grundsätzlich sind alle Verbinder, die mit einem Rohr getestet und vom Hersteller freigegeben wurden, für den Einbau "unter Putz oder im Estrich" geeignet und bedenkenlos einzusetzen. Dies wird auch in der DIN 1988 im Detail beschrieben.

Ist es möglich eine Fußbodenheizung bzw. Wandheizung direkt an einen Heizkreis mit höheren Temperaturen anzuschließen?

Ja, ist es. Mit der Fonterra Kleinflächenregelstation kann auf das erforderliche Temperaturniveau der Fußbodenheizung bzw. Wandheizung herabgesenkt werden.

Fußbodenheizung nachrüsten

Wie lange dauert der Aufbau der Reno-Fußbodenheizung?

Bei der Planung der Arbeitszeit können Sie sich an folgenden Zeitwerten orientieren: direktes Befliesen ca. 25 Gruppenminuten je m², mit Ausbauplatte ca. 25-30 Gruppenminuten je m², mit Vergussmasse ca. 30-35 Gruppenminuten je m².

Wann verwendet man am Besten Fonterra Base, wann Fonterra Tacker?

Tacker verwendet man am Besten bei engen u. verwinkelten Räumen. Die äußerst flexible Tackermöglichkeit der Rohre ist an kein Raster gebunden und kann somit optimal an die Raumgeometrie angepasst werden. Das Fonterra Base Verlegesystem ist hingegen ideal für große, symmetrische Räume. Bei Base sind die Rohre in der Montagephase geschützt. Die Verlegung kann leicht und zügig von einer Person erfolgen. Auch die Rohrlage (Höhe u. Abstand) ist bei Base genau fixiert, damit wird die berechnete Abgabe der Wärmeleistung zu 100% garantiert.

Können die Fonterra Side Platten direkt auf eine massive Wand geschraubt werden?

Nein, es ist grundsätzlich eine Unterkonstruktion notwendig!

Haben Sie noch andere interessante Fragen?

Dann senden Sie uns doch einfach Ihre persönliche Frage zu. Beim nächsten Update dieser Seite können wir Ihre Frage dann vielleicht berücksichtigen. Und Ihnen und anderen Interessierten die Antwort hier zur Verfügung stellen.

Frage an Viega stellen

faq